This page has been translated from English

EnglishItalianKoreanChinese (Simplified)Chinese (Traditional)PortugueseGermanFrenchSpanishJapaneseArabicRussianGreekDutchBulgarianCzechCroatianDanishFinnishPolishSwedishNorwegianHebrewSerbianSlovakThaiTurkishHungarianRomanian

Willkommen in unserem Online-Ressourcenzentrum

dokumentieren, zu ehren und ermutigend

Frieden, Gerechtigkeit und gewaltfreien sozialen Wandel

rund um die Welt (und hier zu Hause, auch!).


EINFÜHRUNG Peaceworkers USA

Wir leben in einer Welt, tief süchtig nach Gewalt und Krieg, was zu enormen Verwüstungen, das menschliche Leben, die natürliche Umwelt und die Hoffnungen und Träume der künftigen Generationen. Die Gefahr eines Atomkriegs bedroht die Existenz des Lebens auf diesem Planeten. Angesichts all dieser Angst und Zerstörung, sind Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit leistungsstarken und effektiven gewaltfreien Tools experimentieren, um die Regeln des Krieges zu brechen. Sie bauen gewaltfreie Bewegungen zu fordern und zu ändern, gewalttätigen und repressiven Bedingungen und Regime, und die Grundlagen für einen gerechten und dauerhaften Frieden Diese Bewegungen stattgefunden haben, in der ganzen Welt getroffen, mit inspirierenden Beispielen aus Chile, Südafrika, Serbien, der Ukraine, Georgien, Indien, China, Burma, Tibet, Simbabwe, und die Vereinigten Staaten. Wir, die Menschen der Welt, müssen mehr über diese Lektionen zu lernen und miteinander verbinden, um mehr von diesen erfolgreichen gewaltlosen Antworten auf die dringendsten Herausforderungen der Welt zu fördern.

Die Mission der Friedensarbeiterinnen ist zu unterstützen, zu stärken und zu fördern gewaltfreie Bewegungen für Frieden und Gerechtigkeit und gewaltfreie Friedensbemühungen in den USA und auf der ganzen Welt

Bei der Durchführung dieser Mission ist Peaceworkers

1. Beratung und den Aufbau von Beziehungen mit unter gewaltfreier Bewegungen, wie sie arbeiten, um gewalttätig oder drück Situationen mit friedlichen Mitteln zu ändern.

2. Die Verbreitung des Wortes über die wachsende Erfahrung und Erfolg gewaltfreier Bewegungen und gewaltfreie Friedensschaffung durch öffentliche Präsentationen, Medienarbeit, Workshops und Publikationen geschrieben. Klicken Sie hier für die Peaceworkers 'Reading List

3. Bereitstellung von Ressourcen über die Kraft des aktiven gewaltlosen Bewegungen und People Power in der Geschichte durch die Verteilung von DVDs, Bücher, Zeitschriften, Artikel und Schulungsmaterialien.

4. Die Förderung der Friedensarbeit Team Organisationen auf der ganzen Welt, einschließlich der Nonviolent Peaceforce, Peace Brigades International, Christian Peacemaker Teams und Freunde Frieden Teams. Bitte klicken Sie hier für eine Geschichte über unsere Teilnahme an einer Friedensdelegation in den Iran.

5. Förderung und Erleichterung des regionalen und internationalen Gremien, einschließlich der Vereinten Nationen, zu institutionalisieren und Sponsor gewaltfreie Friedensschaffung, Friedensschaffung und Friedenssicherung.


Neue Dokumente und Evolving News Stories:


 


Der Geist der Freiheit-Platz in Kairo, Ägypten,

Kommt nach Washington, DC, 6. Oktober 2011

Liebe Freunde,

Die Kriege und Besatzungen in Afghanistan und im Irak wüten weiter. Seit zehn Jahren die Menschen in Afghanistan haben die US-Bombardierung, Invasion und Besetzung ihres Landes gelitten. Tausende unschuldiger Menschen ums Leben gekommen. Durch unsere militärischen Aktionen dort werden wir rekrutieren immer mehr Menschen zu Al-Qaida und der Krieg gegen den Terrorismus könnte ewig fortgesetzt werden. Die Kriege und US-Abhängigkeit von Militarismus sind Bankrott, die Vereinigten Staaten und unsere Regierung ist gezwungen, drastische Kürzungen im sozialen Bereich einschließlich der Gelder für Schulen, Bibliotheken, Ausbildung und Programme für junge und ältere Menschen zu machen.

Wir haben gebetet, haben wir Briefe an unsere Congresspeople haben wir vigiled, demonstriert und ins Gefängnis gegangen geschrieben, aber unsere Regierung hat sich nicht auf die Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung, die diese Kriege zu beenden möchten hört. Wenn nicht jetzt, wann, wenn nicht wir, wer?

JETZT ist die Zeit, um mit unserem Leben und Körper, dass dieses sinnlose Töten und Zerstörung muss ein Ende zu sprechen. Dies ist die Zeit, das amerikanische Volk muss verlangen, dass wir bringen die Milliarden von Dollar in diesen Kriegen verschwendet Hause, um menschliche Bedürfnisse zu Hause zu treffen. Sicherheit wird nicht durch Kriege, Militärbasen auf der ganzen Welt und eine neue Generation von Kernwaffen, aber in den Aufbau einer Welt, in der jeder Mensch mit Würde, mit Nahrung, Bildung, Gesundheitsversorgung und ein Haus zu leben in. leben gefunden Wie viel sicherer würden wir uns, wenn wir dazu beigetragen Milliarden für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt und nicht für Waffen, um zu töten?

Jetzt ist die Zeit, den Geist des Tahrir-Platz in Ägypten in die Vereinigten Staaten und verlangen, dass unsere Regierung den Menschen statt des militärisch-industriellen Komplex und die Unternehmen hören zu bringen.

Wir laden Sie ein, um Tausende von uns, die in Freedom Plaza in Washington DC versammeln wird 6. Oktober nachhaltig gewaltfreien Widerstand gegen die Kriege und den amerikanischen Militarismus und Nachfrage, die wir bringen die Milliarden von Dollar in die Heimat, um unsere Gemeinden in diesem Land, das so dringend brauchen beginnen beitreten diese Fonds.

Bitte schauen Sie auf der Website www.october2011.org und wenn der Geist bewegt Sie, besuchen Sie uns für einen Tag, eine Woche oder so lange, wie Sie können. Tausende von uns gewaltfrei fordern:

  • Beenden Sie die Kriege, die Truppen nach Hause bringen, schneiden Militärausgaben und bringen die Milliarden von $ home
  • Tax the Rich und Unternehmen
  • Schützen Sie das Netz der sozialen Sicherheit, Stärkung der Sozialversicherung und Medicare für alle
  • End Unternehmenswohlfahrt für Ölgesellschaften und andere große Geschäftsinteressen
  • Übergang zu einer sauberen Energiewirtschaft, Umweltzerstörung umzukehren
  • Schützen Sie die Rechte der Arbeitnehmer einschließlich der Tarifverhandlungen, Arbeitsplätze zu schaffen und Löhne
  • Holen Sie sich Geld aus der Politik

Ich hoffe, viele von Ihnen in Washington sehen und bitte helfen, das Wort!

Frieden,

David und Jan Hartsough

September 2011


Stoppen Sie die Kriege! Erschaffe eine neue Welt!


Ein Aufruf zum Handeln aus dem Oktober 2011 Bewegung:

besuchen Sie die Website: www.october2011.org

Oktober 2011 ist der 10. Jahrestag der Invasion in Afghanistan und dem Beginn der 2012 Bundessparhaushalt. Es ist Zeit, den Funken, der auf einer wahren demokratischen, gewaltfreien Übergang zu einer Welt, in der die Menschen befreit, um gerechte und nachhaltige Lösungen zu schaffen setzt leuchten.

Wir rufen die Menschen mit Gewissen und Mut-alle, die Frieden, wirtschaftliche Gerechtigkeit, Menschenrechte und eine gesunde Umwelt zu in Washington, DC miteinander zu verbinden suchen, beginnend am 6. Oktober 2011, in gewaltfreien Widerstand ähnlich dem Arabischen Frühling und die Midwest Erwachen.

Ein Konzert, Kundgebung und Protest Auftakt eine leistungsfähige und nachhaltig gewaltfreien Widerstand gegen die Unternehmens Kriminellen, die unsere Regierung zu dominieren.

Vor siebenundvierzig Jahren, Mario Savio, ein Aktivist Student in Berkeley, sagte, "Es gibt eine Zeit, wenn der Betrieb der Maschine wird so verhasst-macht Sie so krank am Herzen, dass Sie nicht teilnehmen können. Man kann nicht einmal passiv teilnehmen. Und Sie haben, um Ihren Körper auf die Zahnräder und auf die Räder gestellt, auf den Hebel, über den ganzen Apparat, und Sie haben, um es zu stoppen. Und man muss zu den Menschen, die es führen zeigen, zu den Menschen, die sie besitzen, es sei denn, dass Sie frei sind, wird die Maschine gar nicht mehr funktioniert, verhindert werden. "

Diese Worte haben eine noch größere Dringlichkeit heute. Wir stellen Kriege und massiven sozioökonomischen und Umweltzerstörung durch eine Firmenimperium, das unterdrückt wird, besetzen und die Nutzung der weltweit begangen. Wir sind auf dem besten Weg, so dass der Planet unbewohnbar während die Mittelklasse und die armen Menschen in unserem Land durchlaufen die meisten schmerzhaften und tiefgreifenden Wirtschaftskrise seit 80 Jahren.

"Stoppt die Kriege! • Erstellen Sie eine neue Welt! "Ist ein Weckruf für alle, die tief besorgt über die Ungerechtigkeit, Militarismus und Umweltzerstörung zu beenden konzentrierte Macht der Konzerne und die direkte Kontrolle eines echten partizipativen Demokratie beizutreten. Wir werden eine Kultur des Widerstands-Verwendung von Musik, Kunst, Theater und direkte gewaltfreie Aktionen zu, die Kontrolle über unser Land und unser Leben zu fördern. Es ist etwa mutig Widerstand und Stoppen der Ständestaat nicht nur von uns innewohnenden Rechte und Freiheiten, sondern auch unsere Kinder die Chance, zu leben, zu atmen saubere Luft, reines Wasser trinken, wachsen essbare natürliche Nahrung und in Frieden leben zu zerstören.

Wie Mother Jones sagte: "Eines Tages werden die Arbeiter Besitz Ihrer Stadt Halle zu nehmen, und wenn wir das tun, wird kein Kind auf dem Altar des Profits geopfert werden!"

Wir sind diejenigen, die eine neue und gerechtere Welt schaffen können. Unsere Themen sind miteinander verbunden. Wir sind miteinander verbunden. Begleiten Sie uns in Washington, DC, am 6. Oktober 2011, um die Kriege zu beenden und eine neue Welt!


'Arabischen Frühling' Revolutions Folgen Game Plan von 1993 Buch:

'Arabischen Frühling' Revolutions Folgen Game Plan von 1993 Buch


Gewaltfreie Revolution in Ägypten!

Ein weiterer Schritt in Richtung Mainstreaming Gewaltlosigkeit
von Ken Butigan | 12. Februar 2011, 11.47 Uhr

Die Bewegung, die Präsident Hosni Mubarak 30 Jahre autokratischer Herrschaft beendete nicht nur einen spektakulären Durchbruch für die ägyptische Demokratie geschaffen, hat es eine unbezahlbare Geschenk, um den Rest von uns in jedem Teil des Planeten hinterlassen.

Für 18 Tage das ägyptische Volk führte eine unbewaffnete Revolution mit Entschlossenheit, Kreativität und Bereitschaft zu einer gewagten riskieren. Sie marschierten, sie improvisiert, sie beteten, sie miteinander verbunden. Vor allem blieben sie stecken und forderte die Nation sich ihnen anzuschließen.

Mit einer korrupten und diktatorischen Polizeistaat konfrontiert, könnte eine solche Bewegung versucht gewesen, den bewaffneten Kampf zu führen. Stattdessen erreichten sie für, experimentierte mit und blieb weitgehend standhaft über einen anderen Weg: gewaltlose Macht des Volkes.

arabisch-protesters1

Daher wählten sie die Taktik: Massiver Demonstrationen, frech und allgegenwärtige Nutzung von Social Media, die Armee anzufreunden, Arbeitsniederlegungen, und schließlich die Forderung nach einem Generalstreik.

Gewaltfreie Macht des Volkes arbeitet auf der Annahme, dass die Systeme von Gewalt und Ungerechtigkeit sind nicht absolut und unerbittlich. Vielmehr werden sie an Ort und Stelle von Säulen der Unterstützung gehalten. Diese Requisiten sind die Polizei und Armee, die Medien, die wirtschaftlichen Kräfte, kulturellen und ideologischen Strukturen, und die allgemeine Bevölkerung. Die Aufgabe eines gewaltfreien Widerstandsbewegung ist, um diese Unterstützung zu entfernen. Der Schlüssel zu diesem Prozess wird die Alarmierung, die Aufklärung und Mobilisierung einer wachsenden Zahl von Menschen in der ganzen Nation oder Gesellschaft, um ihre Einwilligung zu widerrufen - und ihre Angst vor den Konsequenzen dafür zu überwinden.

Mit dem Aufenthalt dieses anspruchsvolle Kurs über den letzten drei Wochen - im Angesicht der jailings, Folter, organisierte Verbrecher, Dämonisierung durch staatliche Medien, sowie einer Reihe von Regierungshalb Maßnahmen, um wirkliche Veränderungen zu verhindern - die ägyptische Demokratiebewegung gezogen ab dieser Säulen der Bürger Zustimmung, Wirtschaftlichkeit, eine Reihe von Eliten, und selbst staatlichen Medien. (Nach einem ägyptischen Blogger, der als Zeinobia, einer der staatlichen TV-Nachrichten-Leser schreibt, sagte heute: "Wir entschuldigen uns, wir lesen Lügen gegen unseren eigenen Willen.")

Da jeder dieser Träger gab nach, das Mubarak-Präsidentschaft trotz seiner Hybris und Langzeitprojektion der Unbesiegbarkeit war machtlos.

Das Geschenk, das ägyptische Volk habe in jedem der unsere Hände gelegt ist die kristallklare Beispiel für die Macht der einfachen Leute, um seismische sozialen Wandel zu entfesseln. Es ist die neueste in einer zunehmend langen Reihe solcher Beispiele, aus der Arbeiterbewegung und dem Kampf für das Frauenwahlrecht, von der indischen Unabhängigkeitsbewegung und der US-Bürgerrechtsbewegung, zu der Reihe von atemberaubenden gewaltlose Menschen-Power-Bewegungen, die haben diktatorische Regime gestürzt, auch in den Philippinen, Chile, der Sowjetunion, Indonesien, Serbien, Georgien, der Ukraine und Tunesien.

Jeder dieser Fälle hat vor unberechenbar wichtig. Was macht die Leistung in Ägypten besonders wertvoll für den Rest der Welt zu dieser Zeit, ist jedoch, dass (angesichts der Entschlossenheit der Demonstranten, die Sturheit des Regimes und die Allgegenwärtigkeit von Social Media und anderen technologischen Innovationen) viele von uns waren in der Lage, diesen Kampf Schritt für Schritt in Echtzeit zu verfolgen und daher bis ins kleinste Detail, wie diese Art von monumentale Veränderung geschieht zu sehen.

Wir waren in der Lage, diese Kampagne in Zeitlupe zu sehen: der erste Aufruf, der Schwung, die Reihe von repressiven Angriffe, die Verzinkung Macht der Gebetstage, die Pausen, die unerwartete Entwicklungen (die Freisetzung von Wael Ghonim, zum Beispiel, und seine elektrisierenden Fernseh-Interview), unwirksam Sticks der Regierung und noch mehr unwirksam Karotten, die Streikwelle, die über das Land verteilt begann, das lang erwartete Rücktrittsrede, die sich als eine trotzige Erklärung der Autorität sein, und dann zum Verhängnis, dass Behörde am nächsten Tag.

Diese 18 Tage-Saga genietet die Welt. Es bot uns eine neue, dreidimensionale Bewusstsein unserer Macht, Wandel durch bestimmt, gewaltfreie Aktionen zu machen. Und es bietet uns einen Hoffnungsschimmer, wie wir stehen an einem Scheideweg in monumentalen Geschichte der Menschheit.

In einer Zeit des permanenten Krieges praktisch, wachsende Armut, Gefahren für die Bürgerrechte, Umweltzerstörung, und viele andere Probleme, steht die Menschheit vor der Herausforderung und die Möglichkeit, leistungsfähige und kreative gewaltfreie Alternativen zu wählen. Wir können auch weiterhin für die verheerende Spirale von Gewalt und Ungerechtigkeit zu entscheiden, oder wir können die Zivilgesellschaften, wo die Würde aller Menschen geachtet wird und die Bedürfnisse aller erfüllt sind, zu bauen. Wahrer Friede und langfristige Überleben der Menschheit hängen davon ab.

Ägypten gibt uns eine klare und strahlende Beispiel für die gewaltfreie Option.

Wie Präsident Obama sagte in einer Pressekonferenz nach Hosni Mubaraks Rücktritt: "Es war die moralische Kraft der Gewaltfreiheit, nicht der Terrorismus, nicht aber geistlosen Tötung Gewaltfreiheit, eine moralische Kraft, die den Bogen der Geschichte in Richtung Gerechtigkeit noch einmal gebogen."

Für 18 Tage, Ägypten "einbezogen Gewaltlosigkeit." Mainstreaming Gewaltfreiheit bedeutet nicht, dass die Schaffung einer Utopie, in Konflikt, Gewalt und Ungerechtigkeit gibt es nicht. Stattdessen ist es der Prozess der Förderung einer Kultur, die gewaltfreien Optionen für die Bewältigung komplizierter Herausforderungen in einer Weise, die weder gewalttätig noch passiv sind Fortschritte. Wir haben viel von dieser mächtigen Experiment in dieser ruhigen und entschlossenen Kampf für Gerechtigkeit zu erfahren.

Alle von uns verdanken Schuld der Dankbarkeit an die Pro-Demokratie-Bewegung in Ägypten für dieses monumentale Geschenk, das für die Menschen überall die Macht und die Möglichkeiten des gewaltlosen Wandel in einer Welt von Gewalt und Ungerechtigkeit zeigt geplagt.


Nachrichten von Citizen Diplomaten in Iran

Reflexionen von der Teheraner Friedensmuseum

Ungewöhnliche Gespräche in Persepolis 10. November 2010

  

Versöhnungs Sponsoren 2010/2011

Die Reise nach Iran als Citizen Diplomaten für den Frieden

Von 5. bis 20. November 2010, Delegation von Peaceworkers 'David Hartsough geführt werden.

Weniger als 500 US-Bürger besuchen Iran jedes Jahr. Doch die iranischen Menschen lieben

Amerikaner und sind berühmt für ihre persische Gastfreundschaft. Wie können wir überbrücken die

politische Spaltung zwischen unseren Regierungen in dieser Zeit erhöhter Spannungen

und Rhetorik des Krieges? mehr

St udent Nonviolent Coordinating Committee 50. Reunion

Von David Hartsough - 10. Mai 2010
Ich hatte die wunderbare Gelegenheit, um in der 50-jährigen Wiedervereinigung der Student Nonviolent Coordinating Committee (SNCC), April 15-18, 2010 in Raleigh, NC teilzunehmen. Über 800 SNCC Arbeiter, kam ihre Familien und Freunde, die zusammen für vier Tage zu erinnern, zu reflektieren, Geschichten austauschen, inspirieren eine junge Generation, und Strategien entwickeln, wie Sie die wichtige Arbeit, die SNCC Studenten vor 50 Jahren begonnen fortsetzen. mehr

Aktive Gewaltfreiheit in Palästina und Israel

Von David Hartsough - 8. März 2010

Wenn Menschen in Palästina und Israel zu denken, sie Bild oft Palästinenser als Selbstmordattentäter und Terroristen, während das israelische Militär sind als die Bombardierung ganzer Stadtviertel in Palästina gesehen. Die Gewalt und Gegengewalt und endlosen Krieg hat eine Hoffnungslosigkeit über jede friedliche Zukunft für das Heilige Land erstellt.

Doch während einer einmonatigen Aufenthalt in Palästina und Israel vor kurzem fand ich etwas anderes. Ich habe etwas sehr positiv und hoffnungsvoll und vielleicht der Schlüssel zu einer friedlichen Lösung dieses tragischen Konflikts - und einen möglichen Weg zu einer friedlichen Zukunft für beide Völker.

Klicken Sie hier für 12-seitigen, vollständigen Bericht im PDF-Format.


Mein Besuch in Gaza mit der Gaza Freedom March

von David Hartsough

Am ersten Jahrestag des Krieges gegen den Gaza-Streifen, bekannt als Operation Gegossenes Blei, in der Nähe vierzehnhundert Menschen aus mehr als 40 Ländern kamen nach Kairo, Ägypten planen, nach Gaza zu gehen und helfen, am Ende der Belagerung, eine totale Blockade, die im Jahr 2007 begann und bis heute anhält. Leider unter extremem Druck aus Israel und vielleicht den Vereinigten Staaten, die ägyptische Regierung war es nicht möglich die meisten von uns in den Gazastreifen gelangen. Doch etwa neunzig aus dem Gaza-Freiheitsmarsch hat von 30. Dezember 2009-2. Januar 2010 in den Gazastreifen zu bekommen. Ich hatte das Privileg, ein Teil dieser Gruppe sein.

Die Menschen in Gaza waren so froh, dass wir gekommen waren, und auch sehr geschätzt, die mehr als 1300 andere, die nicht in erlaubt wurden, aber marschiert in Solidarität mit uns in Kairo. Gaza ist wie ein großes Gefängnis. Die Menschen in Gaza sind aber völlig vom Rest der Welt abgeschnitten. Sie können nicht reisen oder Besuch Verwandten außerhalb der Streit Apartheid-Mauer, die alle von Gaza, und Familienmitglieder und Verwandten außerhalb des Gebietes leben grenzt leben nicht in Gaza besuchen ihre Familien. Nur sehr begrenzt, Lebensmittel und Medikamente in der Lage sind, zu erhalten, können Baumaterialien und alle anderen Notwendigkeiten des Lebens nicht importiert werden, und es werden keine Waren ausgeführt werden.

mehr ...

Gaza Freedom March Probleme Erklärung

israelische Apartheid zu beenden

Die Kairoer Erklärung der 1. Januar 2010

Wir, die internationalen Delegierten-Versammlung in Kairo während des Gaza Freedom March 2009 in der kollektiven Antwort auf eine Initiative von der südafrikanischen Delegation, Zustand:

Im Hinblick auf:

  • Israels laufenden kollektive Bestrafung der Palästinenser durch die illegale Besetzung und Belagerung des Gazastreifens;
  • die illegale Besetzung der Westbank, einschließlich Ost-Jerusalem und den weiteren Ausbau der illegalen Apartheid-Mauer und Siedlungen;
  • die neue Wand im Bau von Ägypten und den USA, die noch weiter die Belagerung von Gaza anziehen wird;
  • die Verachtung von Israel, den USA, Kanada, der EU und anderer nach den palästinensischen Wahlen von 2006 gezeigt, der palästinensischen Demokratie;
  • die Kriegsverbrechen Israels während der Invasion von Gaza vor einem Jahr begangen wird;
  • die anhaltende Diskriminierung und Unterdrückung von Palästinensern in Israel konfrontiert;
  • und die anhaltende Exil von Millionen palästinensischer Flüchtlinge;
  • die alle bedrückend wirkt letztlich auf der zionistischen Ideologie, die Israel untermauert basiert;
  • in dem Wissen, dass unsere eigenen Regierungen haben Israel direkte wirtschaftliche, finanzielle, militärische und diplomatische Unterstützung gegeben und erlaubt es, ungestraft zu verhalten;
  • und eingedenk der Erklärung der Vereinten Nationen über die Rechte der indigenen Völker (2007)

Wir bekräftigen unsere Verpflichtung zu:

Palästinensische Selbstbestimmung

Beenden der Beruf

Gleiche Rechte für Alle im historischen Palästina

Die volle Rückgaberecht für palästinensische Flüchtlinge

Lesen Sie mehr


Streaming-Video von aktuellem Interesse:

Frieden mit Iran - einer einstündigen Bericht über Citizen Frieden stiften

von David Hartsough, Direktor, Peaceworkers USA

ZD YouTube FLV Player

Bitte klicken Sie PLAY>, um Video zu starten.

facebook twitter google_plus reddit pinterest linkedin